Suchen
Close this search box.

EEW Förderung

Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft. Sie sind Unternehmer und planen Investitionen in die Energieeffizienz Ihres Unternehmens und suchen Unterstützung bei der Beantragung Ihrer EEW Förderung? Wir kümmern uns um Ihre Energieeffizienz Förderung im Full-Service und sichern Ihnen Ihre Zuschüsse.

Zielgruppe

Entrepreneurs

Budget

K.A.

Bewerbungsfrist

Kontinuierlich

Standort

National
Home » Förderprogramme » EEW Förderung

Die 6 Module der EEW-Förderung

Modul 1: Querschnittstechnologien

Sogenannte Querschnittstechnologien finden in zahlreichen Branchen Anwendung. Von Druckluftsystemen bis zu Kühlanlagen: Der Energieverbrauch ist sehr hoch, oft wird Energie verschwendet. In diesem Modul der EEW Förderung fördert das BMWK Investitionen in Neuanschaffungen oder zum Ersatz von Technologien, welche die Energieeffizienz in industriellen und gewerblichen Anwendungen erhöhen. Gefördert werden Einzelmaßnahmen, sprich Investitionen in hocheffiziente Technologien und Prozesse.

  • Max. Förderhöhe: 200.000 Euro
  • Max. Förderquote: 30 Prozent (40 Prozent bei KMU)

Modul 2: Prozesswärme aus erneuerbaren Energien

Zur Bereitstellung nötiger Prozesswärme eignen sich erneuerbare Energien, beispielsweise in Form von Wärmepumpen, Biomasseanlagen oder Solarthermieanlagen. Um diesen Umstieg auf erneuerbare Prozesswärme und die Integration in Produktionsprozesse zu unterstützen, fördert das BMWK Investitionen in Anlagen, deren Wärme zu über 50 Prozent in den Prozessen Anwendung findet. Die EEW Förderung bezuschusst Anschaffungen und Integrationen von Solarkollektoranlangen, Wärmepumpen und Biomasseanlagen.

  • Max. Förderhöhe: 15 Millionen Euro
  • Max. Förderquote: 55 Prozent

Modul 3: MSR, Sensorik und Energiemanagement-Software

Um die Energieeffizienz im Unternehmen nachhaltig zu integrieren sind sogenannte Energiemanagement Systeme bzw. Umweltmanagementsysteme von Vorteil. Zur Steuerung und Erfassung der Energieströme sind Hard- und Software von Nöten. Der Erwerb und die Integration der nötigen Infrastruktur wird vom BMWK mit diesem Modul der EEW Förderung unterstützt. Förderfähig sind sowohl Anschaffung, Installation als auch die Inbetriebnahme, inklusive Personalschulung.

  • Max. Förderhöhe: 15 Millionen Euro
  • Max. Förderquote: 40 Prozent

Modul 4: Energie- und ressourcenbezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen

Im vierten Modul werden Investitionen zur energetischen und ressourcenschonenden Optimierung bestehender Anlagen und Prozesse gefördert. Diese müssen zur Energie- und Ressourceneffizienz beitragen, den fossilen Energieverbrauch bzw. den CO2-Ausstoß senken oder vermeiden. Modul 4 ist technologieoffen und kann zudem Modul 1 und 3 beinhalten.

  • Max. Förderhöhe: 15 Millionen Euro
  • Max. Förderquote: 50 Prozent

Modul 5: Transformationskonzepte

Gefördert werden Planung und Umsetzung der Transformation eines Unternehmens hin zur Treibhausgasneutralität. Fördergegenstand ist z.B. ein sogenanntes Transformationskonzept, die Erstellung einer CO2 Bilanz, die Kosten für einen Energieberater, Kosten für Messungen, Datenerhebung etc.

  • Max. Förderhöhe: 80.000 Euro
  • Max. Förderquote: 50 Prozent (für KMU 60 Prozent)

Modul 6: Elektrifizierung von Kleinst- und Kleinen Unternehmen

Mit Hilfe der Förderung von Elektrifizierung von Kleinst- und Kleinen Unternehmen wird der Austausch und die Umrüstung vorhandener Produktionsanlagen, die bisher mit Erdgas, Kohle oder fossilem Öl (Mineralöl) oder daraus gewonnenen Energieträgern betrieben werden, unterstützt. Zugelassenen Möglichkeiten zur direkten Nutzung folgender Energiequellen/-träger sind erneuerbare geothermische-/ hydrothermische/ aerothermische Quellen, Sonnenstrahlung sowie Abwärme.

  • Max. Förderhöhe: 200.000 Euro
  • Max. Förderquote: 33 % bei einer Förderung nach De-minimis Verordnung und 20 % bei einer Förderung nach AGVO.

Wie sieht unser Einnahmemodell aus?

Sie fragen sich, wie unsere Verdienstmodelle funktionieren? Wir verwenden eine Reihe von Strategien, die speziell entwickelt wurden, um alle Ihre Fördermöglichkeiten zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zu den Verdienstmodellen.

Zum kostenlosen Fördercheck

Zielgruppe
Entrepreneurs
Budget
K.A.

Bei welcher Förderfrage können wir Ihnen helfen?

Arbeiten Sie bei einer Behörde, einer Bildungseinrichtung oder sind Sie Unternehmer? Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Subventionsfrage.

Ihr Zuschussgeschäft, unser Tagesgeschäft

Wir sind Marktführer, wenn es um Fachwissen und Erfahrung im Bereich der Finanzhilfen geht. Die Kombination mit unseren digitalen Lösungen ermöglicht es uns, für unsere Kunden eine echte Wirkung zu erzielen.

Jahre der Erfahrung
0 +
Fachleute
0 +
Erfolgsquote
0 %+
Erhaltene Zuschüsse
0 + miljoen

Ein Team von Spezialisten zu Ihren Diensten

Nanny Bressers

Consultant

Barkev Nazar Nazarian

Consultant

Aniek den Teuling

Consultant

Lisan Kooijmans

Consultant

Tim Lage Venterink

Teamleiter NL/EU

Finden Sie heraus, wie wir Ihnen bei der Beantragung von Förderprogrammen helfen können.

Kontaktieren Sie uns noch heute!

Grant scan

Fördercheck