Ignite Group sichert Avelios Medical 2,5 Millionen Euro im EIC Accelerator

Home » Ignite Group sichert Avelios Medical 2,5 Millionen Euro im EIC Accelerator

30. März 2023, München / St. Ingbert: Mit Hilfe der Unternehmensberatung Ignite Group ist es der Avelios Medical GmbH gelungen sich beim höchst kompetitiven, europäischen Förderprogramm für bahnbrechende Innovationen, dem EIC Accelerator, durchzusetzen und nun erhält das Unternehmen eine Förderung von 2,5 Millionen Euro aus Brüssel.

Zur Marktreife mit dem EIC Accelerator

Der EIC Accelerator zählt zu den anspruchsvollsten Innovationsförderprogrammen Europas. Bei starker Konkurrenz müssen sich teilnehmende Unternehmen mit ihren Projekten in einer umfangreichen Antragsstellung beweisen. Zielgruppe des EIC Accelerators sind Start-Ups und kleine und mittelständische Unternehmen, die mit disruptiven Innovationen den europäischen Markt nachhaltig verändern können. Europaweit liegen die Erfolgschancen etwa bei 5%. Beginnend mit einer Skizzeneinreichung, über den Vollantrag bis zum Pitch Interview in Brüssel wurde das Team von Avelios Medical von Ignite Group begleitet.

Avelios Medical digitalisiert Krankenhäuser und revolutioniert die Patientenversorgung

Avelios Medical hat eine innovative Plug & Play-Softwareplattform entwickelt, die eine vollständige Digitalisierung aller Arbeitsabläufe in Krankenhäusern ermöglicht. Dank der hochmodernen Avelios Software spart das Klinikpersonal mindestens 20% von bisher 169 Minuten für administrative Aufgaben pro Mitarbeiter und Tag und Kliniken überdies wertvolle Zeit und Kosten, die stattdessen in die Steigerung der Behandlungsqualität investiert werden können.

Das Besondere an der Software ist zudem, dass Behandlungsdaten erstmals zu 100% strukturiert erfasst und gespeichert werden, was bis zu 2.000 strukturierte Datenpunkte pro Patient und Behandlung generiert. Die einzigartigen Daten, die durch die Plattform generiert werden, bieten vollständig neue Möglichkeiten für den Einsatz von KI in Krankenhäusern.

So kann erstmals gezielt KI zur Automatisierung von Arbeitsabläufen sowie zur Unterstützung der Diagnose eingesetzt werden, welche auf 100% strukturierten Behandlungsdaten basiert. Die modulare Microservices-Architektur bietet zudem eine 100% Schnittstellenabdeckung, wodurch sämtliche Daten ebenfalls strukturiert mit anderen Systemen geteilt werden können.

Auch für Patienten gibt es Vorteile, neben einer höheren Behandlungsqualität bietet beispielsweise das Avelios Patientenportal eine vollständig digitale Patient Journey über den gesamten Behandlungsverlauf hinweg.

Die Lösung liefert auch Vorteile über die Klinikgrenzen hinaus. Krankenkassen profitieren von automatisierten Abrechnungen und der Eliminierung von Abrechnungsfehlern, wodurch jährliche Einsparungen von bis zu 2,8 Milliarden Euro möglich sind. Schließlich wird die Lösung auch dazu beitragen, die nationalen Gesundheitssysteme zu entlasten und die in bis zu 25% der Fälle auftretenden Fehlbehandlungen gezielt zu reduzieren. Insgesamt leistet die Plattform von Avelios Medical somit einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung des Gesundheitswesens und zur Verbesserung der Patientenversorgung in Europa.

Über Ignite Group

Ignite Group berät deutschland- und europaweit Unternehmen, vom Start-Up, über KMU bis zum Großunternehmen, bei der Realisierung ihrer Innnovationsprojekte und bietet Unterstützung bei der Förderung und Finanzierung von Wachstum an.  Die Unterstützung umfasst dabei einen Full-Service, der die Planung, Beantragung und Abwicklung von Zuschüssen und Finanzierungen umfasst. Unser Angebot beinhaltet damit nicht nur Hilfestellung bei der Innovationsförderung, sondern ebenfalls bei der Investitionsförderung und Finanzierung.

Ignite Group verfügt über mehr als 10 Jahre an Erfahrung in der Technologie- und Innovationsförderung auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Unterstützte Förderprogramme sind unter anderem das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), KMU-innovativ, die Forschungszulage, der EIC Accelerator, die GRW Förderung sowie go-innovativ (go-inno). Ignite Group ist vom Bundesministerium für Wirtschaft dazu autorisiert, für das Förderprogramm go-inno Beratungsgutscheine in Höhe von bis zu 27.500 Euro auszustellen. Zudem ist Ignite Group vom TÜV Süd nach ISO 9001:2015 zertifiziert und Mitglied bei der Offensive Mittelstand sowie beim Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontaktdaten und Presseinfos

Ansprechpartner Avelios Medical: Christian Albrecht

Avelios Medical GmbH

Ainmillerstraße 2a, 80801 München
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.avelios.com
PRESSE: www.avelios.com/press

Ansprechpartner Ignite Group: Dr. Benjamin Hötzer

Ignite Group

Ernst-Heckel-Straße 6A, 66386 St. Ingbert
Telefon: +49 6894 99956-10
Mobil: +49 177 50 93 654
Fax: +49 3222 17 39 475
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.ignite-group.com

 

Downloads

Pressemitteilung als PDF

Beitragsbild Gründungsteam der Avelios Medical GmbH

Portrait Christian Albrecht