Autoregion international: Veränderung bedarf der Innovation und Investition

Home » Autoregion international: Veränderung bedarf der Innovation und Investition

Ignite Group in der autoregion international zum Thema Innovationen und Investitionen in der Fahrzeugindustrie – mit geeigneter Förderung an Fahrt aufnehmen.

Den Artikel zum Nachlesen gibt es hier: Change requires innovation and investment

Zusammenfassung

Krise und Innovation zusammenbringen – FuE-Projekte nutzen

Die Automobilbranche war bereits vor der Corona Pandemie im Wandel und musste sich auf eine Neuausrichtung vorbereiten. Verstärkt durch die wirtschaftlichen Einbrüche stellt sich nun die Frage, wie man sicher durch die Krise steuern kann. Zwar helfen die Überbrückungshilfen der Bundesregierung kurz- bis mittelfristig, doch die langfristige Transformation ist damit nicht abgesichert. Hier kommen Innovationen und Investitionen ins Spiel. Doch FuE-Projekte und Neuanschaffungen kosten Geld und stellen somit ein Risiko dar. Zusätzliche Belastungen für die eh schon gebeutelten Unternehmen.

Mit den geeigneten Förderungen können Innovationen und Investitionen anteilig finanziert werden – ohne den Zuschuss zurückzahlen zu müssen.

Im Beitrag stellen wir drei Fördermöglichkeiten vor:

Beratung nutzen um die geeignete Förderung zu finden

Fördermittel und deren Beantragung sind für den Antragsteller oftmals komplex zu durchdringen, Richtlinien, Voraussetzungen und Beantragung zu undurchsichtig und zu umfangreich. Mit Hilfe von Ignite Group steigen die Erfolgschancen deutlich und die Unternehmen können sich auf ihre Kerntätigkeiten konzentrieren, da der Berater die Antragstellung übernimmt. Allein die Zeitersparnis interner Ressourcen rechnet sich in der Regel.

Kontaktieren Sie uns und wir vereinbaren Ihren persönlichen Beratungstermin.