10 häufige Fragen zur Forschungszulage – Ein umfassender Leitfaden

Home » 10 häufige Fragen zur Forschungszulage - Ein umfassender Leitfaden

In der Welt der Forschung und Entwicklung (FuE) ist die Forschungszulage ein entscheidendes Instrument, das Unternehmen unterstützt, innovative Projekte voranzutreiben. In diesem Artikel beantworten wir die 10 häufigsten Fragen zur Forschungszulage und erklären, wie Ignite Group Sie dabei unterstützen kann, von dieser Förderung zu profitieren.

1. Was ist die Forschungszulage?

Die steuerliche Forschungsförderung (Forschungszulage) ist eine staatliche Fördermaßnahme, die darauf abzielt, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in Unternehmen finanziell zu unterstützen. Sie wird in Form einer Zulage gewährt, die direkt die FuE-Ausgaben eines Unternehmens mindert. Dabei sind bis zu 1 Mio. Euro Förderfähig, zudem werden 25% der entstandenen Löhne und Gehälter der Mitarbeiter bezuschusst.

Forschungszulage Ignite Group

2. Wer kann Forschungszulage beantragen?

Grundsätzlich können alle Unternehmen unabhängig von ihrer Größe oder Branche Forschungszulagen beantragen, sofern sie FuE-Projekte durchführen. Dazu zählen Startups, KMU sowie große Unternehmen.

3. Ist die Forschungszulage steuerfrei?

4. Ist die Forschungszulage eine de minimis Beihilfe?

Nein, die Forschungszulage gilt nicht als de minimis Beihilfe. Sie fällt unter die allgemeinen Förderregelungen und hat keine Auswirkungen auf die de minimis-Höchstgrenzen. Die De-minimis-Regelung ermöglicht es den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Unternehmen staatliche Beihilfen bis zu einer bestimmten Höhe zu gewähren, ohne dass diese Beihilfen als unzulässige staatliche Beihilfen gemäß den EU-Wettbewerbsregeln betrachtet werden.

5. Wer bezahlt die Forschung?

Die Forschungszulage wird vom Staat bereitgestellt und direkt an die Unternehmen ausgezahlt, die FuE-Projekte durchführen. Dadurch werden die finanziellen Lasten der Forschung für Unternehmen verringert.

6. Was prüft die Finanzverwaltung bei der Bundes Forschungszulage?

Die Finanzverwaltung prüft, ob die angemeldeten Projekte die Kriterien für FuE-Vorhaben erfüllen, insbesondere in Bezug auf Neuheit, Kreativität, systematisches Vorgehen und technologische Unsicherheit.

7. Was ist Eigenbetriebliche Forschung?

Eigenbetriebliche Forschung bezeichnet FuE-Aktivitäten, die ein Unternehmen mit eigenen Mitteln und Personal durchführt. Diese Projekte können ebenfalls für die Forschungszulage in Frage kommen.

8. Warum Forschung fördern?

Forschung und Entwicklung sind essenziell für die technologische Innovation und Wettbewerbsfähigkeit eines Landes. Durch die Förderung von FuE-Projekten unterstützt der Staat Unternehmen dabei, neue Technologien zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

Ignite Group Beratung Forschungszulage

9. Was sind FuE Vorhaben?

FuE Vorhaben sind Projekte, die auf die Gewinnung neuer wissenschaftlicher oder technischer Erkenntnisse abzielen. Sie umfassen Grundlagenforschung, angewandte Forschung und experimentelle Entwicklung.

10. Was ist die Bescheinigungsstelle?

Die Bescheinigungsstelle ist eine von der Regierung beauftragte Einrichtung, die die Eignung von Projekten für die Forschungszulage prüft und bescheinigt. Ihre Zustimmung ist für den Erhalt der Zulage erforderlich.


Ihr Weg zur Forschungszulage mit Ignite Group

übernehmen. Mit unserem kostenlosen Erstgespräch und Fördercheck können Sie ohne Risiko herausfinden, wie wir Sie unterstützen können. Ob Sie nun eine Idee haben, die Sie realisieren möchten, oder spezifische Unterstützung bei der Finanzierung Ihres Projekts benötigen – unser Team aus erfahrenen Beratern steht Ihnen zur Seite.

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch mit uns, um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren und wie wir Ihnen helfen können, Ihre Innovationsprojekte erfolgreich zu finanzieren. Lassen Sie uns gemeinsam die Möglichkeiten entdecken, die die steuerliche Forschungsförderung und andere Förderprogramme für Ihr Unternehmen eröffnen können.