Suchen
Close this search box.

BEG Förderung

Bundesförderung für effiziente Gebäude (Nichtwohngebäude). Sie sind Unternehmer und planen die Sanierung und Investitionen an oder in Ihrem Unternehmensgebäude und suchen Unterstützung bei der Beantragung Ihrer BEG Förderung? Wir kümmern uns um Ihre Energieeffizienz Förderung im Full-Service und sichern Ihnen Ihre Zuschüsse. Was bedeutet das konkret für Sie und Ihr Vorhaben?

Zielgruppe

Entrepreneurs

Budget

K.A.

Bewerbungsfrist

Kontinuierlich

Standort

National
Home » Förderprogramme » BEG Förderung

5 Module zur BEG Förderung

Modul 1: Einzelmaßnahmen an der
Gebäudehülle

In diesem Modul fördert das BMWK Erneuerungen, Ersatz und Dämmungen an der Gebäudehülle. Dazu zählen bspw. neue Fenster, Außentüren, Vorhangfassaden oder auch ein sommerlicher Wärmeschutz.

Ein Antrag für dieses Modul kann nur unter Einbindung eines Energieeffizienz-Experten (EEE) gestellt werden.

  • Mind. Kosten (Investinvestitionsvolumen): 2.000 Euro brutto
  • Fördersatz: 15 Prozent

Modul 2: Anlagentechnik (außer Heizung)

Gefördert werden in diesem Modul der Bundesförderung der Einbau von Anlagentechnik im Gebäude, die die Energieeffizienz erhöhen. Zum Beispiel: Raumluft-Anlagen zur Wärme- oder Kälterückgewinnung, Mess-, Steuer- oder Regelungstechnik zur Gebäudeautomatisierung, Beleuchtungssysteme.

Ein Antrag für dieses Modul kann nur unter Einbindung eines Energieeffizienz-Experten (EEE) gestellt werden.

  • Mind. Kosten (Investitionsvolumen): 2.000 Euro brutto
  • Fördersatz: 15 Prozent

Modul 3: Anlagen zur Wärmeerzeugung (Heizungstechnik)

Im dritten Modul werden effiziente Wärmeerzeuger bzw. Anlagen zur Heizungsunterstützung im Gebäude gefördert. Zum Beispiel: Biomassenheizung, Wärmepumpen, Solarkollektoren. Außerdem liegt in diesem Modul der Fokus auf erneuerbaren Energien. So wird innovative Heiztechnik auf Basis von erneuerbaren Energien gefördert und auch der Anschluss an ein Gebäude- oder Wärmenetz, das erneuerbare Energien (mit mind. 25 Prozent) nutzt, bezuschusst.

  • Mind. Kosten (Investitionsvolumen): 2.000 Euro brutto
  • Fördersatz: mind. 10 Prozent

Modul 4: Heizungsoptimierung

Fördergegenstand sind Maßnahmen zur Optimierung von Heizungsanlagen im Gebäude. Diese müssen mind. älter als zwei Jahre sein bzw. bei fossilen Brennstoffen nicht älter als 20 Jahre. Die Maßnahmen müssen zur Energieeffizienz beitragen. (z.B. hydraulischer Abgleich, Austausch der Pumpe)

  • Mind. Kosten (Investitionsvolumen): 300 Euro brutto
  • Fördersatz: 15 Prozent

Modul 5: Fachplanung und Baubegleitung

Gefördert wird hier die begleitende Fachplanung und Baubegleitung in den Modulen 1-4.

Ein Antrag für dieses Modul kann nur unter Einbindung eines Energieeffizienz-Experten (EEE) gestellt werden.

  • Fördersatz: 50 Prozent

Wie sieht unser Einnahmemodell aus?

Sie fragen sich, wie unsere Verdienstmodelle funktionieren? Wir verwenden eine Reihe von Strategien, die speziell entwickelt wurden, um alle Ihre Fördermöglichkeiten zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zu den Verdienstmodellen.

Zum kostenfreien Fördercheck

Zielgruppe
Entrepreneurs
Budget
K.A.

Bei welcher Förderfrage können wir Ihnen helfen?

Arbeiten Sie bei einer Behörde, einer Bildungseinrichtung oder sind Sie Unternehmer? Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Subventionsfrage.

Ihr Zuschussgeschäft, unser Tagesgeschäft

Wir sind Marktführer, wenn es um Fachwissen und Erfahrung im Bereich der Finanzhilfen geht. Die Kombination mit unseren digitalen Lösungen ermöglicht es uns, für unsere Kunden eine echte Wirkung zu erzielen.

Jahre der Erfahrung
0 +
Fachleute
0 +
Erfolgsquote
0 %+
Erhaltene Zuschüsse
0 + miljoen

Ein Team von Spezialisten zu Ihren Diensten

Stefan Janssen

Finanz- und Verwaltungsbeauftragter

Roelof Fokke

Manager für M&A und Unternehmensentwicklung

Fabian Pruijssers

IT-Support

Tom Platenkamp

Account Manager Digitale Diensten

Jeroen Herbrink

Leiter des Investitionsteams

Finden Sie heraus, wie wir Ihnen bei der Beantragung von Förderprogrammen helfen können.

Kontaktieren Sie uns noch heute!

Grant scan

Fördercheck