Junge Talente gezielt fördern: Ignite Group und die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) unterzeichnen Kooperationsvertrag

Home » Junge Talente gezielt fördern: Ignite Group und die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) unterzeichnen Kooperationsvertrag

Saarbrücken, 16.01.2024 – Mit dem Ziel, herausragende Studierende frühzeitig zu fördern, haben das Beratungsunternehmen Ignite Group und die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) am heutigen Dienstag einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Dieser sieht vor, ein mit 3 000 Euro dotiertes „Ignite Group-DFH-Stipendium“ an einen in einem von der DFH geförderten deutsch-französischen Studiengang eingeschriebenen Studierende*n zu vergeben.

Vertragsunterzeichnung DFH am 16.01.2024. Foto: Oliver Dietze -- Veroeffentlichung nur nach vorheriger Honorar-Vereinbarung und mit Namensnennung. Oliver Dietze // +49-(0)177-9761996 // post@oliverdietze.de // USt-ID DE262797891

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Ignite Group ein weiteres, grenzüberschreitend tätiges Unternehmen für eines unserer Stipendienprogramme gewinnen konnten“, betont Carole Reimeringer, kommissarische Generalsekretärin der DFH. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, unseren Studierenden nicht nur ein breites Angebot an deutsch-französischen und internationalen Studiengängen anbieten zu können, sondern sie auch frühzeitig in Kontakt mit attraktiven potentiellen Arbeitgebern zu bringen, was für beide Seiten gleichermaßen gewinnbringend ist!“

Rund 1 400 Studierende schließen jährlich erfolgreich ihr von der DFH gefördertes deutsch-französisches oder trinationales Studium mit einem Doppeldiplom ab. Die fachliche, sprachliche und interkulturelle Kompetenz dieser jungen Europäer*innen qualifiziert sie als Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik oder Verwaltung in der ganzen Welt.
Auch die in St. Ingbert ansässige Ignite Group, die bereits seit über 12 Jahren deutschland- und europaweit Unternehmen bei der Realisierung ihrer Innovationsprojekte berät, freut sich deshalb über dieses neue Kooperationsprogramm mit der DFH. „Wir sind stolz darauf, in Zusammenarbeit mit der DFH zukunftsorientierte Studierende in ihren akademischen und beruflichen Bestrebungen zu unterstützen. Es ist eine großartige Gelegenheit, talentierte junge Menschen länderübergreifend zu fördern, die mit ihren herausragenden Fähigkeiten einen positiven gesellschaftlichen Beitrag leisten. Exzellenz und Weltoffenheit spiegeln auch die Werte von Ignite Group wider – wir sind ein expandierendes Unternehmen mit Wurzeln im Saarland und einem Fokus auf Wissenschaft und Innovation.“, erklärt Dr. Benjamin Hötzer, Geschäftsführer von Ignite Group.

Das „Ignite Group-DFH-Stipendium“ richtet sich insbesondere an Studierende, die in einem Studiengang aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Informatik eingeschrieben sind. Vorschläge können von den entsprechenden Programmverantwortlichen eingereicht werden. Bei Rückfragen zu diesem Projekt steht Ihnen Frau Héloïse Dardaine ([email protected]) gerne zur Verfügung.