Invest BW: Förderung für Innovationsprojekte in Baden-Württemberg

Home » Invest BW: Förderung für Innovationsprojekte in Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg setzt seine Unterstützung für innovative Unternehmen und Forschungseinrichtungen fort. Ab dem 23. Oktober 2023 startet die dritte Phase des größten einzelbetrieblichen Förderprogramms des Landes, Invest BW. Mit einem Budget von 10 Millionen Euro bietet das Programm eine bedeutende finanzielle Unterstützung für Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen, die ihre Innovationsprojekte vorantreiben möchten.

Was ist Invest BW?

Invest BW ist ein bedeutendes Förderprogramm, das darauf abzielt, die Innovationskraft von Unternehmen in Baden-Württemberg zu stärken. Es ermöglicht finanzielle Unterstützung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie die Umsetzung innovativer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Dabei werden wichtige Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz, Gesundheitstechnologien und innovative Mobilitätssysteme besonders gefördert.

Neuheiten in der dritten Phase von Invest BW

In dieser neuen Phase bringt das Programm einige Neuerungen mit sich. Ein zweistufiges Verfahren zur Antragsstellung erleichtert den Einstieg für Unternehmen und Start-ups. Zunächst genügt eine Skizze des Projekts, um sich zu bewerben. Dadurch werden die Hürden für den Bewerbungsprozess gesenkt, und es wird schnelleres Feedback ermöglicht.

Der Bewerbungsprozess bei Invest BW

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Start-ups, Unternehmen der freien Berufe sowie Forschungseinrichtungen und Hochschulen im Verbund. Alle Antragsteller müssen einen Sitz, eine Niederlassung oder Betriebsstätte in Baden-Württemberg nachweisen können.

Die Förderanträge können ab dem 23. Oktober 2023 über die Website www.invest-bw.de eingereicht werden. Interessierte haben außerdem die Möglichkeit, sich am 23. November 2023 um 10:00 Uhr in einem Web-Seminar über die Details des Förderprogramms zu informieren und offene Fragen zu klären.

Die Fördersätze im Überblick

Die Förderquoten variieren je nach Unternehmensgröße und betragen für kleine Unternehmen 45%, für mittlere Unternehmen 35% und für größere Unternehmen 25%. Die Förderhöhe reicht von 20.000 Euro bis zu 1,3 Millionen Euro für Einzelvorhaben, mit einem maximalen Umsetzungszeitraum von 24 Monaten.

Fazit: Invest BW als Motor für Innovationen

Die Fördermaßnahme bietet Unternehmen und Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, ihre innovativen Ideen in die Tat umzusetzen. Durch die finanzielle Unterstützung und die erleichterten Antragsverfahren sollen mehr Unternehmen ermutigt werden, ihre Projekte zu realisieren. Dies trägt nicht nur zur Stärkung der Innovationslandschaft bei, sondern unterstützt auch die Wettbewerbsfähigkeit Baden-Württembergs im nationalen und internationalen Kontext.