Große Chance für innovative Unternehmen durch das Wachstumschancengesetz

Home » Große Chance für innovative Unternehmen durch das Wachstumschancengesetz

Das geplante Gesetz wird die Forschungslandschaft in Deutschland nachhaltig stärken und neue Chancen für innovative Unternehmen bieten. Die wichtigsten Neuerungen aus dem Regierungsentwurf im Überblick:

  • Die Förderquote für KMU erhöht sich für Projekte ab 2024 von 25% auf 35%.
  • Investitionen in Maschinen und Wirtschaftsgüter werden ab 2024 im Rahmen von F&E-Projekten förderfähig.
  • Die Bemessungsgrundlage steigt von 4 Millionen auf 12 Millionen Euro pro Jahr.
  • Auftragskosten für Fremdaufträge werden zukünftig mit 17,5% statt bislang 15% gefördert.

Ein kurzer Blick zurück

Seit 2020 stärkt das Forschungszulagengesetz Deutschlands Förderlandschaft. Mit der erwarteten Gesetzesänderung werden nun neue Wege beschritten, um die Forschungs- und Entwicklungstätigkeit weiter zu fördern.

Vertiefung der Neuerungen

Die kürzlich vorgestellten Änderungen könnten die Art und Weise, wie Unternehmen in Deutschland F&E betreiben, grundlegend verändern:

  1. Höhere Förderquote für KMU (von 25% auf 35%): Ein wichtiger Schritt zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen.
  2. Erweiterung der förderfähigen Investitionen: Mit der Einbeziehung von Maschinen und Wirtschaftsgütern in die Förderrichtlinien werden Unternehmen mehr Flexibilität in ihren F&E-Projekten haben.
  3. Anhebung der Bemessungsgrundlage: Die Erhöhung von 4 auf 12 Millionen Euro erlaubt Unternehmen, größere und komplexere Projekte zu fördern.
  4. Erhöhte Förderung von Fremdaufträgen: Die Anhebung der Förderquote von 15% auf 17,5% erhöht die Attraktivität von FuE Tätigkeiten in Form von Fremdaufträgen und in Zusammenarbeit mit FuE-Partnern.
Das Wachstumschancengesetz bietet eine große Chance, vor allem für KMU. Diese können sich über eine Erhöhung der Forderung von 25% auf 35% freuen.

Was dies für Unternehmen bedeutet

Das aktualisierte Gesetz zielt darauf ab, die Finanzierungsstrategie innovativer Unternehmen in Deutschland erheblich zu beeinflussen. Es fördert nicht nur die aktuellen Forschungsaktivitäten, sondern stellt einen Anreiz für Unternehmen dar, in Forschungs- und Entwicklungsprojekte für die Produktentwicklung zu investieren.

Fazit

Mit den geplanten Änderungen wird das neue Gesetz zu einem essenziellen Bestandteil für innovative Unternehmen in Deutschland.

Ergreifen Sie die Chance, im internationalen Wettbewerb langfristig zu bestehen.